come2norway informiert: Stand 20. 09. 2020

 

Obwohl fast alle europäischen Länder von gelb auf rot eingestuft worden sind, weist Norwegen nur sehr geringe Corona-Positivzahlen auf. Nach wie vor sind Einreisen nach Norwegen unter Vorlage unserer Buchungsbestätigung (Mietvertrag), eines quarantänegeeigneten Objektes, während Ihres Aufenthaltes problemlos möglich. Sie können das Land jederzeit auf direkten Wege verlassen, unter Einhaltung der Abstands und Hygienemaßnahmen. Dieses ist auch schon vor Ablauf der 10-Tagesfrist mit den Fährlinien problemlos möglich.  Nach der Rückkehr aus Norwegen ist in Deutschland seitens des Gesetzgebers keine Quarantäne vorgesehen. 

Derzeit entsprechen die von Ihnen über come2norway gemieteten Objekte den derzeit gültigen staatlichen und kommunalen Qualitätsanforderungen und Bestimmungen. 

Sie können trotz einer sogenannten Einreisequarantäne nach dem derzeitigen Stand wie gewohnt Touren machen. Dazu gehören auch Angel- und oder Wandertouren unter Wahrung der Abstands- und Hygienemaßnahmen (1 Meter) zu fremden Personen, die nicht mit Ihnen zusammen im Ferienobjekt wohnen.

Nicht gestattet sind: Z. B. der Besuch von Restaurants oder Partys außerhalb Ihrer Gruppe bzw. Hausstandes innerhalb des Quarantänezeitraumes von 10 Tagen, der Besuch von Veranstaltungen mit öffentlichem Charakter, wie Museen oder Konzerte. Wichtig ist immer: Halten Sie zu fremden Personen die Abstandsregeln von 1 Meter ein. Wenn das nicht möglich sein sollte, empfehlen wir das Tragen einer Maske. Also im Prinzip, wie es derzeit bei uns in Deutschland empfohlen und praktiziert wird.

Bitte halten Sie bei dem Eincheck zu den Fähren und bei der Einreise Ihren gültigen Ausweis sowie die Buchungsbestätigung / Rechnung bereit.

Auf den Fähren sowie an den Eincheckschaltern gilt eine Maskenpflicht, auf der Fähre selbst vom Autodeck bis hin zum Sitzplatz. Bitte halten Sie sich strikt an die Anweisungen des Personals. 

Hier finden Sie für Norwegen die derzeit gültigen Einreise und Aufenthaltsregeln Stand 21.09.2020.
Für einreisende Gäste gilt der Abschnitt Karantene "Litt, mye eller helt avstand".

Link zum FHI Norge (klick)    (Stand vom 16.09.2020)

 

 

 

come2norway informiert: Stand 10. 07. 2020
Grenzöffnung - Urlaub ab dem 15.07.2020

Norwegen öffnet die Grenzen! Endlich ist Urlaub ab dem 15.07.2020 wieder möglich

Norwegen: In einer Konferenz am 10.07. 2020 haben die amtlichen Behörden Norwegens bekanntgegeben, dass die Grenzen für Deutsche und die meisten Urlauber des Schengen Raums zum 15.07.2020 öffnen. Allerdings werden einzelne Länder u. Gebiete, wie z. B. Gebiete in Schweden, vorerst ausgenommen, bei denen die Infektionsrate noch zu hoch ist oder steigt. Norwegische Pressekonferenzen mit Aktualisierungen werden nachfolgend im 2-Wochen-Rhythmus stattfinden. Die Quarantänepflichten sind weggefallen.

Hier finden Sie das offizielle Statement der Regierung. (Klick)

Hier finden Sie die Karte der freigegebenen Länder und Regionen. (Klick)

Das Auswärtige Amt hat bereits die Reisewarnung für die meisten Länder der EU und des Schengen Raums aufgehoben. Reisen ist in viele Länder der EU wieder ohne größere Einschränkungen (vorbehaltlich etwaiger Änderungen im Infektionsgeschehen) möglich.

In eigener Sache:

Wir möchten alle Kunden mit Anreisedatum im Juli 2020 bitten, umgehend ihre Restzahlung zu leisten. Alle anderen Reisenden zahlen ihre Restzahlung wie gewohnt entsprechend des Zahlungsdatums auf der Rechnung.

PS: Zum Thema Fischausfuhr wird sich in 2021 einiges ändern. Wir werden bisher noch nicht registrierten Vermietern empfehlen, eine Registrierung vorzunehmen.

Bitte hierzu noch keine Fragen einsenden!

Sollte sich widererwartend etwas an dieser Regelung ändern, wovon niemand ausgeht , wird Ihnen come2norway alternative Reisemöglichkeiten oder Umbuchungen auf einen späteren Termin vorschlagen – oder - auf Wunsch Ihre bestehende Buchung kostenfrei stornieren.

Sie können auch eine nicht von uns abgesagte Buchung stornieren, jedoch ist die Stornierung dieser Buchung dann nach unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gem. unserer Stornostaffelung kostenpflichtig.

Wir beantworten wie immer gerne Ihre wichtigen Fragen, bitte schreiben Sie uns eine Mail! Aber bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Ihr Urlaub ist ab dem 15.07.2020 möglich, ohne Wenn und Aber.

Die aktuellen Einreisebestimmungen für Norwegen gibt es unter anderem demnächst
auf der Seite der deutschen Botschaft einzusehen. Bitte warten Sie dazu die Aktualisierungen ab, das kann etwas dauern. (Klick)

Wichtige Informationen zu den Überfahrten mit unserem Partner Color-Line gibt es HIER und bzgl. der Verpflegung an Bord HIER

Weitere nützliche Links finden Sie hier:

Bitte informieren Sie sich auf der Website der Ausländerbehörde UDI darüber, für welche Personen es Ausnahmen gibt.

Falls Sie erkranken oder während des Urlaubs Symptome aufweisen: Quarantäne…..und wie das in Norwegen umgesetzt wird (auf Deutsch).

Auch nach Aufhebung der Einreisebeschränkungen können sich die Regeln ändern. Informieren Sie sich deshalb regelmäßig über die aktuelle Situation auf den offiziellen Internetseiten.

Das Team von come2norway wünscht Ihnen und unserer Mitarbeitern einen traumhaften Urlaub in Norwegen. Denn den haben wir uns nach diesem Nervenkrimi alle redlich verdient.

Bleiben Sie gesund.

Med vennlig hilsen
mit freundlichen Grüßen

Karsten und Steffi Spilker

come2norway GmbH & Co. KG

come2norway informiert: Stand 25. 06. 2020

Pressekonferenz Erna Solberg vom 25.06.2020, 16:00 h

Endlich gute Neuigkeiten: Norwegen will Grenzen am 15.07.2020 für Urlauber öffnen.

Norwegen möchte ab dem 15.07.2020 die Grenzen für die Einreise zu touristischem Aufenthalt ohne Quarantänepflicht öffnen. Laut Pressekonferenz und dem Onlineblatt VG.no ist dieser Termin gesetzt, vorbehaltlich einer Lageänderung der Corona-Situationen in den angrenzenden Ländern.

Also, wenn dem nichts im Wege steht, geht es am 15.07.2020 wieder los und Sie können mit uns nach Norwegen reisen.
Noch ein kleiner Zusatz: Bis zum 10.07.2020 will die norwegische Regierung in stark von Corona betroffenen Ländern Zonen festgelegen, aus denen eine Einreise nicht möglich ist, oder untersagt wird. Das ist abhängig von dem jeweiligen Infektionsgeschehen eines Landes oder einer Region.
Steigen in den EU und Drittländern die Corona Zahlen nicht ins Unermessliche, steht einem Norwegenurlaub nichts mehr im Wege.

 

come2norway informiert: Stand 15. Mai 2020

Sehr geehrte Gäste und Kunden von come2norway, es gibt wieder schlechte Neuigkeiten.

Die norwegische Regierung hat mit Beschluss vom 15.05.2020 festgelegt, dass deutsche Touristen nicht vor dem 20.07.2020 ihren Urlaub in Norwegen verbringen können. Vor dem 20.07.2020 soll in Norwegen eine neue Regelung gefunden werden, wie nach dem 20.07.2020 zu verfahren ist.

Wir respektieren diese Regelung und werden deswegen alle Buchungen bis zum 20.07.2020 von hier aus proaktiv stornieren und gegebenenfalls in einen anderen Reisezeitraum verschieben, sollte dieses von Ihnen gewünscht sein. Mit einer Reisezeitverschiebung würden Sie unserem Unternehmen sehr helfen.

Die derzeitige Situation erfordert alle Zeit und Kraft, die betroffenen Vorgänge und Fährbuchungen ordentlich abzuarbeiten und abzuwickeln. Daher haben wir unseren Telefondienst immer noch massiv eingeschränkt. Wir bitten höflichst, diese Situation zu entschuldigen.

Haben Sie wichtige Fragen zu Ihrer Reise, oder möchten Sie kostenlos umbuchen?

Gerne senden Sie uns eine EMail, diese werden innerhalb der nächsten Tage der Reihe nach ausführlich von uns beantwortet.

Viel Glück in dieser schweren Zeit.

 

come2norway informiert: Stand 17.April 2020

Fortschreibung: Wichtige Kundeninformation zur Corona Krise: Stand 17.04.2020, 16:00 h

Sehr geehrter Kunde, liebe Gäste die derzeit bestehenden Einreisebeschränkungen nach Norwegen für touristische Zwecke bestehen noch immer. In diesem Zusammenhang entschied sich auch Colorline über die Einstellung des Fährverkehrs nach Norwegen bis einschließlich 30.04.2020. Wir erwarten jedoch stündlich, dass Colorline nachberichten wird und auch hier Überfahrten bis zum 10.05.2020 betroffen sein könnten. Fjordline hat heute schon alle Reisen bis einschließlich 10.05.2020 abgesagt. Eine weitere Hürde könnte in dieser Zeit die Einreisebeschränkung Dänemarks bis zum 10.05.2020 sein. Ob der Dänemark Termin fix ist, wissen wir leider noch nicht.

Fortschreibung zur Storno Ihrer Ferienobjekte, Stand 17.04.2020, 16:00 h:

Haben Sie eine Buchung mit Anreise bis einschließlich 30. April 2020 vorgenommen, wird Ihr gebuchtes Objekt nur dann automatisch von uns storniert, wenn ein Erreichen Ihres gebuchten Objektes nicht möglich ist. Solle in den nächsten Stunden oder Tagen zum Beispiel auch Colorline für einen Stopp bis zum 10.05.2020 entschließen, wird automatisch dieser Termin von uns fixiert.
Sie müssen dann weiter nichts tun und werden diese Vorgänge der Reihe nach abarbeiten. Wir senden Ihnen automatisch eine Benachrichtigung zu. Wir bitten Sie, eventuelle Gutschriften für eine Umbuchung in das gleiche Objekt, zu einem späteren Reisetermin, zu verwenden. Es würde allen helfen, wenn Sie dieser Regelung zustimmen würden.
Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass wir nicht willkürlich zunächst den 30.04.2020 als Fixpunkt gewählt haben, sondern, damit Ihre wertvollen Fährtickets erhalten bleiben und nicht aufgrund unsinniger Stornierung schon im Vorfeld verfallen. Auch wir ziehen natürlich in Betracht, dass die Beschränkungen länger anhalten könnten, hoffen aber das Beste. Dementsprechend werden wir den Fixpunkt auf den 10.05.2020 legen, sobald die Faktenlage dies zulässt.

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Rückerstattung eines Geldbetrages unter Vorbehalt, hinsichtlich einer offiziellen Regelung einer Gutscheinlösung mit den damit verbundenen Rechtsfolgen, sowie einer Gebühren-Entgeltregelung, für unsere geleistete Arbeit, erfolgt.

Vorzeitige Stornierungen für Reisezeiträume nach Aufhebung des Einreisestopps:

Liegt Ihr Buchungszeitraum mit Anreisetermin 30. April oder später (oder angepeiltes Datum der geplanten Wiederaufnahme des Fährverkehrs eventuell erst am 11.05.2020) und Sie wollen widererwartend in einem Zeitraum stornieren, obwohl für Ihre Reise noch keine wichtigen Gründe entgegenstehen oder bekannt sind, gelten unsere Storno-Bedingungen. Wünschen Sie aber trotzdem aus eigener Veranlassung eine Stornierung, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@come2norway.com .

Wir möchten aber unbedingt darauf hinweisen, dass die Fährlinien im Falle der Wiederaufnahme des Verkehrs nach dem 30.04.2020 bzw. nach dem 10.05.2020 auf Durchführung der bestellten Beförderungsaufträge bestehen könnten und eventuell keine Gelder zurückerstatten. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Bitte beobachten Sie dazu die aktuellen Statements der Fährlinien auf deren Webseiten.

Fähren:
Wichtig: Info Update von Colorline vom 08.04.2020, Abfahrten bis 30.04.2020 gestrichen. Colorline teilt am 08.04.2020 mit, dass die Behörden wie bekannt die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona Virus Covid-19 verlängern. Die Maßnahmen haben erhebliche Konsequenzen für den Betrieb von Color Line in Norwegen, Dänemark, Schweden und Deutschland. Leider müssen wir Sie daher darüber informieren, dass alle Abfahrten auf der Strecke Kiel - Oslo - Kiel sowie auf den Strecken SuperSpeed Hirtshals-Kristiansand-Hirtshals und Hirtshals-Larvik-Hirtshals bis einschließlich 30.04.2020 abgesagt wurden.

Hier einige Optionen, die unsere Kunden betreffen – Wir helfen Ihnen !

Für alle Fährbuchungen mit Abreise bis einschl. 30.04. 2020 möchte Colorline folgende Optionen anbieten:

  1. Kostenlose Umbuchung auf einen anderen Reisezeitraum 2020 zum gleichen Preis. Kundenvorteil: Es fallen keine zusätzlichen Kosten an.
  2. Kostenlose Stornierung der Fähr-Buchung mit vollständiger Rückerstattung des Reisepreises. Unser Appell: Bitte helfen Sie Colorline und entscheiden sich für eine Umbuchung.
  3. Kunden, die das Fährticket direkt bei Colorline in Auftrag gegeben haben, können auch von einem Bonusprogramm profitieren.

https://www.colorline.de/service/information-coronavirus

Fjordline:
Infos zur aktuellen Lage bei Fjordline finden Sie hier: https://www.fjordline.com/de/p/aktuelles/coronavirus-informationen

Fjordline gibt am 17.04.2020 folgendes bekannt:

  • Betrifft Gäste, die vor dem 11. Mai 2020 mit Fjordline reisen wollten
  • Fjordline kann leider diese Reisen aufgrund der Maßnahmen zur Begrenzung der Verbreitung von Korona nicht durchführen.
  • Betroffene Kunden müssen jedoch nichts tun, um Ihr Ticket zu stornieren.
  • Kunden erhalten von Fjordline einen Wertgutschein in der Höhe des Betrages, den der Kunde für den unbenutzten Teil der Reise bezahlt hat.
  • Der Wertgutschein wird in Form einer aktualisierten Reisebestätigung für die aktuelle Buchungsnummer zugesendet werden.
  • Kunden sollen daran denken, den Gutschein bis spätestens 01. November 2020 einzulösen.
  • Kunden sollen sich dazu an den Kundendienst der Fjordline wenden, um ein neues Reisedatum zu buchen. Der Wertgutschein ist für Abreisen bis Ende 2021 gültig.

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Rückabwicklung Ihrer Aufträge kostet uns enorm viel Zeit und erfordert größte Sorgfalt. Wir bitten Sie inständig: Haben Sie Fragen oder Wünsche bezüglich Ihrer Reisen und zu Buchungen in 2021, stellen Sie diese Fragen bitte per Mail. Wir arbeiten täglich von 06:00 h bis in die späten Abendstunden, um Ihre Vorgänge der Reihe nach abzuarbeiten.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie sich solidarisch zeigen und die nicht stattfindenden Buchungen in eine Zeit nach der zurzeit bestehenden Reisebeschränkung verschieben würden. Das würde insbesondere auch uns und den Objekteigentümern, die in eine sehr schwere Lage gekommen sind, sehr weiterhelfen.

Bleiben Sie gesund, es grüßt Sie herzlichst Steffi u. Karsten vom come2norway Team.